Mein Angebot

Trauerbegleitung für Eltern in Einzelgesprächen,
Gruppen-Mentorings & Workshops

Ich arbeite mit Einzelpersonen, Familien und Gruppen!

Einzel-Coaching

Individuelle systemische Trauerbegleitung für Eltern in regelmäßigen privaten Gesprächen.

Workshops

Systemische Trauerbewältigung in einer Gruppe von bis zu 20 Teilnehmer*innen

Gruppen-Mentoring

Trauerbegleitung durch den moderierten Austausch mit anderen Betroffenen in einer Gruppe.

Meine Werte

Ehrlichkeit

Nachhaltigkeit

Liebe

Toleranz

Qualität

Mein Bestreben

Verbundenheit

Einfühlungsvermögen

Wissbegierigkeit

Ideen sammeln

Strategie

Mein Ansatz

Trauerbegleitung ist für mich der Prozess, die eigene Trauer als eine Freundin zu verstehen. Die schmerzhafte Erfahrung des Verlustes fügt sich so in dein Leben ein und gibt dir Kraft, Schritt für Schritt wieder neue Balance zu finden. Dieser Weg ist so individuell und verschieden wie wir Menschen selbst. Die Stationen, die wir in diesem Trauerprozess passieren, sind jedoch bei uns allen ähnlich. Kennen wir sie, helfen sie uns unsere eigene Trauer besser zu verstehen. Dafür brauchen wir Zeit und Raum, welche uns die gesellschaftlichen Erwartungen oftmals nicht gewähren wollen.

Deshalb schaffen wir gemeinsam Akzeptanz und Sicherheit für deine Trauer und nehmen deine Kinder mit an die Hand. Sie brauchen Eltern, die sich der eigenen Trauer stellen, sie bewusst leben, darüber sprechen und in die Schwäche und Ratlosigkeit einbeziehen. So lernen sie, dass Unwissenheit, Verzweiflung und Tränen zum Leben dazu gehören und aus ihnen Kraft, Weisheit und Lebensfreude entstehen können. Trauer ist nicht ausschließlich schwarz und schwer. Sie trägt auch frohe Erinnerungen, tiefe Erkenntnis, besondere Verbundenheit mit anderen Menschen und eine Möglichkeit zum Wachstum in sich.

Häufig gestellte Fragen

Ich bin seit dem Verlust so überfordert mit meinem Leben und kann nicht mehr so gut für mein Kind sorgen. Was kann ich machen?

Mache dir bewusst, dass du in einer Ausnahmesituation bist und schaue mit einem liebevollen Blick auf dich und deine Überforderung. Bitte um Hilfe.

Wie kann ich mit der puren Verzweiflung umgehen, die mich immer wieder überkommt?

Lass die Verzweiflung und den Schmerz da sein und sei gewiss, dass jeder bewusst wahrgenommene Schmerz zur Heilung deiner Wunde beiträgt.

Wie lange sollte die aktive Trauerphase anhalten?

Ich verstehe Trauer als dynamischen Prozess, der individuell sehr unterschiedlich verläuft. Dieser Prozess braucht kein "sollte" und "müsste", sondern stattdessen die Freiheit sich so zu entfalten wie es für dich passend ist.

Ich habe keine Zeit für meine Trauer, wie kann ich die Trauer in mein Leben integrieren?

Schaffe dir Mini-Trauer-Oasen, in denen du allein bist und dir bewusst Zeit für deine Trauer nimmst.

Wie gehe ich damit um, wenn Andere unbedarft nach dem verstorben Menschen fragen und mich das vollkommen aus dem Konzept bringt?

Überlege dir vorher einen kurzen Satz, den du in dieser Situation sagen willst. Alternativ: Renne weg so schnell du kannst!

Was ist eine normale Trauerreaktion beim Kind?

Kinder zeigen sehr unterschiedliche Trauerreaktionen wie z.b. Wut, Einschlafstörungen, das Zurückfallen in eine frühere Entwicklungsstufe oder sie sagen nichts mehr.